Devisen - Devisenmarkt Forex

Devisen
© Alena Brozova | Dreamstime.com
Beim Handel mit Devisen handelt es sich um ein Finanzgeschäft, bei welchem man Forderungen über eine andere Währung hat. Der Devisenmarkt, welcher auch als Forex bezeichnet wird, gehört zu den grössten Finanzmärkten der Welt. Das gehandelte Volumen übersteigt dabei zum Beispiel das von grossen Aktienmärkten. Unter Devisen fallen unter anderem ausländische Wertpapiere und Konten sowie Konten im Inland, die in einer fremden Währung geführt werden. Firmen schliessen oft Devisen Termingeschäfte ab, um das Risiko von steigenden oder fallenden Währungen der zukünftigen Zahlungen oder Einnahmen abzusichern. Sie fixieren dadurch den Kurs für den Kauf oder Verkauf der Devisen und können so ohne Währungsrisiko die Geschäfte abschliessen.
Es gibt professionelle und private Investoren, welche es geschafft haben, über längere Zeit auf den Devisenmärkten Gewinne einzufahren. Allerdings gibt es beim Handel mit Devisen einige Tücken. Die Währungs-Prognosen sind oft unzutreffend, da diese von verschiedenen Faktoren abhängig sind. Wirtschaftsgang, Inflation, Konsum, Zinssätze, kriegerische und politische Ereignisse beeinflussen den künftigen Wechselkurs. Beim Handel sollte man äusserst vorsichtig sein, zwar bietet einem dieses Geschäft viele Chancen, mindestens ebenso gross sind aber die Risiken.
Experten empfehlen daher, nur mit einem Teil des Vermögens zu spekulieren. Ausserdem ist es wichtig, sich Ziele zu setzen und in diesen festzulegen, bei wie viel Verlust man aus dem Handel aussteigen möchte. Beim Devisenhandel sollte man sich immer gegen Zinsrisiken und Währungsrisiken absichern. Börsen bieten verschiedene strukturierte Produkte an, mit denen man sich gegen steigende oder sinkende Zinsen schützen kann. Genauso findet man Produkte, die einem vor dem Währungsrisiko schützen können. Am besten setzt man sich Ziele, wann eine Position liquidiert wird. Dazu definiert man sowohl die Schwelle, wann der Gewinn eingefahren wird oder wann der Verlust realisiert wird. Der Erfolg im Devisengeschäft hat viel mit Disziplin zu tun.
Der Devisenhandel bietet einem die Möglichkeit, verschiedene Instrumente zu finden, um Währungs- oder Zinsrisiken abzusichern. Welche dies sind, hängt beispielsweise davon ab, ob man Devisenprodukte kaufen oder verkaufen möchte. Ausserdem sollte man wissen, ob die Devisen sofort oder später benötigt werden. Am besten lässt man sich bei seiner Bank beraten.